Tipps zur Produktpflege eines Fliesenschneiders

Ein Fliesenschneider bietet Ihnen die Möglichkeit Fliesen zu schneiden oder zu brechen. Je nach Modell können verschiedene Arten von Fliesen und Material bearbeitet werden. Da es sich um ein handwerkliches Gerät handelt, lässt es sich kaum verhindern, dass Staub und Dreck beim Vorgang des Schneidens (oder Brechens) entsteht. Auch Splitter können von dem Material absplittern. Daher ist es wichtig, dass Sie den Fliesenschneider sowie die Fläche, auf der Sie das Gerät benutzt haben, nach jedem Einsatz reinigen. Die folgenden Hinweise und Tipps sollen Ihnen dabei helfen, Ihren Fliesenschneider in Schuss zu halten und dessen Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit optimal zu unterstützen.

Vor der Benutzung überprüfen Sie am besten, ob das Gerät in einem einwandfreien Zustand ist. Bei manuellen Geräten reicht es oft aus, Scharniere und Auflageflächen nach Augenmaß zu checken. Bei elektrischen Geräten ist es zudem wichtig, dass das Kabel unbeschädigt ist und das Gerät bei der Benutzung normal klingt. Außerdem sollte das Gerät auf einer ebenen und sauberen Fläche benutzt werden. Das Schneiden von Fliesen ist Präzisionsarbeit und eine unebene Auflagefläche kann oft negative Auswirkungen auf das Resultat haben.

Da beim Fliesenschneiden regelmäßig Dreck und Staub entstehen, ist es wichtig diese Rückstände nach der Benutzung zu entfernen. Große Fliesenreste oder Bruchstücke, sollten mit der Hand aufgesammelt werden. Passen Sie auf, dass Sie sich nicht schneiden oder einen Splitter zuziehen. Grobe Reste können dann am besten mit Hilfe eines Staubsaugers aufgesaugt werden. Anschließend können Sie mit einem Druckluftspray auch die schwierigen und schwer erreichbaren Stellen von Schmutz befreien. Befreien Sie auch die allgemeine Arbeitsfläche intensiv von Staub und Schmutz. Wichtig ist außerdem, dass auch die Klinge wieder sauber wird. Mit einem trockenen Mikrofastertuch können Sie die Schneide vorsichtig abreiben und von Staub befreien. Achten Sie darauf, dass Sie niemals entgegen der Klinge wischen, da Sie sich schneiden können. Alternativ können Sie für die Klinge auch einen professionellen Reinigungsschwamm im Fachhandel kaufen. Wenn Sie den Fliesenschneider nicht bald wieder benutzen, sollten Sie Ihn in einer Transporttasche verstauen. So kann sich kein unnötiger Staub ansammeln und festsetzen. Lesen Sie auch die Bedienungsanleitung. Der Hersteller kann unter Umständen eigene Pflegetipps für Sie haben.

Ein letzter Hinweis gilt Ihnen, wenn Sie das Gerät benutzen. Sie sollten auch sich selbst vor Splittern, Staub, sowie scharfen Ecken oder Kanten schützen. Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille sind hier eine einfache und effektive Lösung. So können Sie die Augen offen halten und ein präzises Arbeiten des Weiteren unterstützen. Zuletzt muss angemerkt werden, dass das Gerät nicht von Kindern bedient werden sollte. Insbesondere wenn es sich um einen elektrischen Fliesenschneider handelt, sollte die Benutzung nur von einem fachkundigen (Hobby-)Handwerker durchgeführt werden. Wenn Sie noch nie zuvor mit einem Fliesenschneider gearbeitet haben sollten, reicht das Lesen der Bedienungsanleitung meist nicht aus. Lassen Sie sich die Nutzung von einem Fachmann erklären und beibringen. Wenn Sie wissen, wie es funktioniert, steht Ihrer Kreativität nichts weiter im Wege.